Kaufvertrag vom adac für gebrauchtes fahrzeug

  • July 23, 2020

In Deutschland gibt es derzeit mehr als 45 Millionen zugelassene Fahrzeuge, und diese Zahl wächst weiter. Der Kauf eines nagelneuen Autos in Deutschland beginnt bei rund 9.000 Euro für einen nackten Dacia. Die oberen Preisklassen sind nahezu grenzenlos, darunter viele deutsche Premium- und Luxusmarken: Audi, BMW, Bugatti (im Besitz von VW), Mercedes oder Porsche. Aber ein typisches neues Mittelklassefahrzeug kostet Je nach Modell und Wahl von Ihnen zwischen 20.000 und 40.000 Euro. Oh ja. Die Dokumente, die Sie benötigen: Reisepass, Langzeitaufenthaltserlaubnis, Anmeldung, Arbeitsvertrag Ihrer Firma (wenn Sie in Deutschland arbeiten), deutsche Bankinfo, Nachweis der angemessenen finanziellen Ressourcen/Einkommen und ein gültiger deutscher Führerschein. (Hinweis: Eine IDP- oder Nicht-EU-Lizenz wird nicht akzeptiert.) Und das Wichtigste: Ihr eVB! Tipp: Holen Sie sich im Voraus Informationen über den aktuellen Wiederverkaufswert von Gebrauchtwagen und schauen Sie in den gebrauchten Anzeigen, um eine Vorstellung über den Marktwert des Autos zu bekommen, das Sie kaufen möchten. Da der Verkäufer nicht an den vom Hersteller empfohlenen Preis gebunden ist, können Neufahrzeuge bei verschiedenen Händlern auch einen anderen Preis für dasselbe Fahrzeug haben. Willkommen in der Deutschen Weg-Schritt-für-Schritt-Anleitung für Expats oder alle anderen in Deutschland, die ein Auto kaufen oder mieten möchten.

Selbst wenn Sie ein Auto schon einmal in den USA, Kanada oder Großbritannien gekauft oder geleast haben, werden Sie feststellen, dass die deutsche Art, dies zu tun, etwas anders ist. Zum einen verlangen die Deutschen, dass Ihr Auto (von einem deutschen Versicherer) versichert wird, bevor Sie den Kauf (oder Leasing) abschließen und mit Ihrem glänzenden neu fahren. In der Tat, das erste, was Sie tun sollten, bevor Sie ein neues Auto in Deutschland wählen, ist zu bestimmen, wie viel es kostet, sich zu versichern. Je nach Marke und Modell kann die Kfz-Versicherung in Deutschland ziemlich teuer sein. (Weiter unten…) Wenn Sie dagegen ein Auto bei einem privaten Verkäufer kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen eigenen schriftlichen Kaufvertrag haben .Kaufvertrag. Passende Vertragsvorlagen erhalten Sie online oder in einem lokalen Schreibwarenladen (Papierwarenladen) wie McPaper. Ein schriftlicher Vertrag schützt Sie und den Verkäufer, indem Sie den Namen des Verkäufers, Kontaktinformationen und andere Daten bereitstellen. Es hilft auch bei der Fahrzeugzulassung, die in Deutschland viel komplizierter ist als in Nordamerika.

Der Verkäufer muss das Auto abmelden und die Versicherung kündigen, während Sie, der Käufer, das Fahrzeug nun in Ihrem Namen versichern und registrieren müssen.