Anfrage Mustertext

  • July 10, 2020

Während linienorientierte Tools von Unix wie sed und grep reguläre ausdrücken eine Zeile nach der anderen übereinstimmen, sind nicht alle Tools dies. Der sam Texteditor von Bell Laboratories war das erste interaktive Tool, das ich kenne, um mehrzeilige reguläre Ausdrücke zu ermöglichen; die Perl-Skriptsprache folgte in Kürze. In der Java-API hat das Zeilenumleinenzeichen standardmäßig keine besondere Bedeutung. Die BufferedReader-Methode readLine( ) entfernt normalerweise die gefundenen Zeilenumzufolge-Zeichen. Wenn Sie in Gobs von Zeichen mit einer anderen Methode als readLine( lesen, haben Sie möglicherweise eine beliebige Anzahl von Sequenzen in der Textzeichenfolge. [20] Normalerweise werden alle diese als äquivalent zu n behandelt. Wenn nur die Datei n übereinstimmen soll, verwenden Sie das UNIX_LINES-Flag zur Pattern.compile()-Methode. Dies ist ähnlich wie oben Pro Sitzung untergeordneten Actor-Muster. Manchmal wiederholen Sie möglicherweise die gleiche Art und Weise, Antworten zu aggregieren, und möchten dies einem wiederverwendbaren Akteur extrahieren. Einige der Eingabetypen, die das Pattern-Attribut unterstützen, insbesondere die E-Mail- und URL-Eingabetypen, verfügen über erwartete Wertsyntaxen, die abgeglichen werden müssen. Wenn das pattern-Attribut nicht vorhanden ist und der Wert nicht mit der erwarteten Syntax für diesen Werttyp übereinstimmt, ist die schreibgeschützte TypeMismatch-Eigenschaft des ValidityState-Objekts wahr. Jede dieser Methoden gibt boolesche zurück, mit wahrer Bedeutung für eine Übereinstimmung und eine falsche Bedeutung ohne Übereinstimmung. Um zu überprüfen, ob eine bestimmte Zeichenfolge mit einem bestimmten Muster übereinstimmt, müssen Sie nur so etwas wie folgendes eingeben: Aber hier sind wir nicht sehr weit voraus.

Haben wir wirklich all diese Anstrengungen in regex-Technologie investiert, nur um das tun zu können, was wir bereits mit der java.lang.String-Methode startsWith( )? Hmmm, ich kann hören, dass einige von euch ein bisschen unruhig werden. Bleiben Sie auf Ihren Plätzen! Was ist, wenn Sie nicht nur einen Buchstaben T in der ersten Position, sondern auch einen Vokal (a, e, i, o oder u) unmittelbar danach, gefolgt von einer beliebigen Anzahl von Buchstaben in einem Wort, gefolgt von einem Ausrufezeichen, anpassen wollten? Sicherlich könnten Sie dies in Java tun, indem Sie startsWith(“T”) und charAt(1) == `a` || charAt(1) == `e`, und so weiter? Ja, aber zu dem Zeitpunkt, als Sie dies taten, hätten Sie eine Menge sehr hochspezialisierten Codes geschrieben, den Sie in keiner anderen Anwendung verwenden konnten. Bei regulären Ausdrücken können Sie einfach das Muster “T[aeiou]” geben. Das heißt, , und T wie zuvor, gefolgt von einer Zeichenklasse, die die Vokale auflistet, gefolgt von einer beliebigen Anzahl von Wortzeichen (-w*), gefolgt vom Ausrufezeichen. Wenn nicht angegeben, wird das Standardproblem-Abschlussmuster wie unten gezeigt verwendet: [ERROR] Nicht mehr fortfahren: Fehler beim Verarbeiten der Anforderung Extrahierte Felder für das Protokollereignis und das Filtermuster: Sie können aber auch den übereinstimmenden Text extrahieren, der gegenstand des nächsten Rezepts ist. Es gibt viele Variationen dieses Musters, und das ist der Grund, warum dies als Dokumentationsbeispiel und nicht als eingebautes Verhalten in Akka bereitgestellt wird. Es soll an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst werden. Die in Beispiel 4-4 gezeigte NIO-Version beruht auf der Tatsache, dass ein NIO-Puffer als CharSequence verwendet werden kann. Dieses Programm ist allgemeiner, da das Musterargument dem Befehlszeilenargument entnommen wird. Es druckt die gleiche Ausgabe wie das vorherige Beispiel, wenn es mit dem Musterargument aus dem vorherigen Programm in der Befehlszeile aufgerufen wird: Beachten Sie, dass Validierungsfehler auch im Nachrichtenprotokoll explizit sind. Die GiveMeCookies-Anfrage kann mit Cookies oder InvalidRequest antworten.

Der Anforderer muss entscheiden, wie eine InvalidRequest-Antwort behandelt werden soll. Manchmal sollte es als fehlgeschlagene FutureFuture behandelt werden, und dafür kann die Antwort auf der Seite des Anforderers zugeordnet werden. Im Gegensatz zu regex-Paketen in einigen anderen Sprachen wurde das Java-Regex-Paket von Anfang an entwickelt, um Unicode-Zeichen zu verarbeiten. Und die standardmäßige Java-Escape-Sequenz “nnnn” wird verwendet, um ein Unicode-Zeichen im Muster anzugeben.